Union - Ausrüstung / Verpflegung


Union

1861

1862

1863

1864

Bekleidung

Jeder Soldat erhielt im Jahr 2 Uniformjacken, 3 Hosen, 2 Feldmützen, 1 Hut, 3 Hemden, 3 Unterhosen, 4 Paar Socken und 4 Paar Schnürschuhe (Stiefel bei der Artillerie und Kavallerie) im Wert von etwa $ 42. Offiziere mussten sich auf eigene Kosten einkleiden, sie konnten aber ihre Bekleidung auch zu festgelegten Preisen in den Lagern der Quartiermeister kaufen. Sie waren dann zwar nicht so „prächtig“ wie die privat beschafften, erfüllten aber im Feld ihren Zweck.

Tagesverpflegung

Die offizielle Tagesverpflegung eines Soldaten bestand aus 560 Gramm Frisch- bzw. gesalzenem Rindfleisch oder 340 Gramm gesalzenem Schweinefleisch oder Speck, 500 Gramm Mehl (oder Brot, falls möglich), 45 Gramm Reis, 18 Gramm Bohnen oder 43 Gramm getrocknete Kartoffeln, 45 Gramm Kaffee oder 6,8 Gramm Tee, 68 Gramm Zucker, 15 Gramm Salz und etwas Essig.

Marschverpflegung

Die Marschverpflegung bestand aus 450 Gramm Hartkeks, 340 Gramm gesalzenem Schweinefleisch oder 113 Gramm Frischfleisch, 28 Gramm Kaffee, 85 Gramm Zucker, und Salz.

Marschgepäck

Das Marschgepäck des Soldaten, etwa 21 kg, bestand aus dem Gewehr mit Bajonett, 60 – 40 Schuss Munition, dem Tornister, 3 – 8 Tagesportionen Verpflegung, Wasserflasche, Wolldecke oder Mantel, Zelthälfte, Essgeschirr- und Besteck (Pfanne oder Topf, Tasse, Messer, Gabel, Löffel) und persönlichen Gegenständen, wie z.B. Nähzeug, Rasiermesser, Seife, Briefe und Bibel.

Ausrüstung

Waffen


zurück

Fotos, Texte, Grafiken: JHreisen - Wikipedia - NPS - Library of Congress

Daten und Links ohne Gewähr (Stand 10.2015)